TABULA CERATA und PAPYRUS versus Schulheft und Laptop

Auf eine „tabula cerata“ (Wachstäfelchen) mit einem „stilus“ (wirklich „stil“echt!) oder auf Papyrus mit aqua tincta (Tinte) zu schreiben, das wollten die discipuli discipulaeque der 3D unbedingt.
Also warum nicht gleich auf ein eigenes Wachstäfelchen lateinische Sätze kritzeln?
Mit Hilfe von Frau Dr. Christine Kandler, einer Kennerin der Antike, wurden daher innerhalb einer Stunde Wachstafeln gebastelt, Papyri beschriftet und viele Informationen über das Schulsystem der alten Römer vermittelt.
Ganz im Sinne von „Non schlolae, sed vitae discimus!“
Variatio nobis gaudio fuit!
Sabine Szettele