Wölfe – Hands up! – Djembe

Einen abwechslungsreichen Mix an Aktivitäten hat sich die 2D für die diesjährigen Projekttage ausgesucht.

Veröffentlicht am 29.06.2018

1) Im Wolfforschungszentrum Ernstbrunn erfuhren sie Interessantes über die aus Kanada und Russland importierten Wölfe, die seit 10 Jahren in Ernstbrunn angesiedelt sind und die Besucher neugierig beäugten und mit Wolfsgeheul begrüßten.

2) Am nächsten Tag: Die Schüler tauchten ein in die Welt der Gehörlosen.
Die Partnerveranstaltung von „Dialog im Dunkeln“ bietet seit Kurzem den Schülern anhand von mehreren Stationen die Möglichkeit, sich in den Alltag von Gehörlosen einzufühlen. Wie nimmt ein Gehörloser wahr, dass er Besuch bekommt? Wie wird er in der Früh geweckt? Welchen Anteil haben Mimik und Gestik in der Kommunikation? Wie wird Musik gekört? – Die „2 Dora“ gab diesem Projekt die Höchstpunktezahl.

vid-20180627-wa0006
vid-20180629-wa0001

3) Kontrastprogramm am Mittwoch: 2 Stunden lang durften die Schüler kreativ sein und auf der Djembe spielen. Unterbrochen wurden sie dabei nur von einem Feueralarm… Abschließend genossen sie ein wohlverdientes Eis.

Erwähnt werden soll hier unbedingt, dass die Mädels und Burschen der 2D von allen Kursleitern für ihr großes Interesse und gutes Benehmen gelobt wurden! Dem möchte ich mich anschließen!