Besichtigung der Schädelreliquie des Hl. Leopold im Stift Klosterneuburg

Veröffentlicht am 17.11.2017

Am 17.11.2017 besich­tigte die 6A im Rahmen des Geschichte­un­ter­richts mit Prof. Edith Ach­leit­ner-Koch die Schä­del­re­li­quie des Hl. Leo­pold im Stift Klos­ter­neu­burg. Diese wird jedes Jahr nur in den Tagen rund um den 15.11., dem Todes­tag des Hei­li­gen, öffent­lich gezeigt. Pas­send zum aktu­ell durch­ge­nom­me­nen Thema Baben­ber­ger“ ließ sich die 6A diese Gele­gen­heit nicht ent­ge­hen und stellte fest, dass dem Betrach­ter die Bedeu­tung der Geschichte Klos­ter­neu­burgs wohl kaum ein­präg­sa­mer vor Augen geführt werden kann als durch diese so gut geschützte und gesi­cherte Reli­quie im hohen Alter von über 880 Jahren.