"Frühstück im Grünen" mit der 4B-Klasse "Déjeuner sur l´herbe"

Veröffentlicht am 04.07.2019

Déjeu­ner sur l´herbe“ von Claude Monet im Jahr 18651866 gemalt, stellt, wie der Name schon sagt, ein Früh­stück im Freien dar. Der Fokus liegt auf einer mit weit aus­ge­brei­te­tem Kleid sit­zen­den Frau, die von drei Per­so­nen umge­ben ist, die sich um die weiße Pick­nick­de­cke, auf der die Spei­sen prä­sen­tiert werden, grup­pie­ren. Das Kunst­werk des fran­zö­si­schen Weg­be­rei­ters des Impres­sio­nis­mus ist im Musée d´Orsay, Paris, zu sehen.

Wir, die 4B-Klasse, haben uns von diesem sehr bekann­ten Gemälde inspi­rie­ren lassen und daher das berühmte Früh­stück im Grünen in unse­rem Schul­hof nach­ge­stellt und die fran­zö­si­schen Spe­zia­li­tä­ten (Quiches, Maca­rons, Camem­bert, Baguette, etc..) danach gemein­sam ver­zehrt.

Zudem hat Lily ihrem künst­le­ri­schen Talent freien Lauf gelas­sen und eine Kopie von dem Gemälde Déjeu­ner sur l´herbe ange­fer­tigt.
Alles in Allem hat uns dieses Abschluss­pro­jekt sehr berei­chert und wir haben die gemein­same Zeit sehr genos­sen.

Anna und Feli