Graffiti Projekt der 4F im Strandbad Klosterneuburg

Veröffentlicht am 25.06.2018

Die Werk­gruppe von Frau Prof. Riedel hat im Strand­bad Klos­ter­neu­burg am 7. und 21. Juni 2018 die Wand des Restau­rants mit ihren eige­nen Ideen ver­schö­nert.

Als Erstes musste sich die Gruppe die Scha­blo­nen für das Kunst­werk aus­den­ken, aus­schnei­den und anpas­sen. Dabei waren sie sehr krea­tiv, denn es gab einen Char­lie Chap­lin als Beach­boy, eine Ananas mit Son­nen­brille, ein Eis, einen Lie­ge­stuhl und einen Cock­tail zur Aus­wahl. Zunächst mach­ten sie eine Grun­die­rung auf der ganzen Wand, damit das Graf­fiti besser hält. Da es an diesen Tagen sehr heiß war, beka­men sie groß­zü­gi­ger­weise ein kühles Getränk/​Eis spen­diert. Danach dach­ten sie sich ein grobes Kon­zept aus, wie es an der Wand aus­se­hen könnte. Dann ging es schon ans sprü­hen:

Die 16 Schü­le­rIn­nen spray­ten und schon nach 4 Stun­den konn­ten sie das Pro­jekt erfolg­reich been­den. Dabei ver­wirk­lichte sich die ganze Gruppe im Strand­bad Klos­ter­neu­burg.

Text von: Simon Krem­ser & Fiona Schau­er­hu­ber