LA LIBERTÉ

Umfangreiches Projekt der Klasse 7B

Veröffentlicht am 24.03.2020

Was wären die Fran­zo­sen ohne ihre Revo­lu­tio­nen? Unzäh­lige Male kam es im Laufe der fran­zö­si­schen Geschichte zu Umstür­zen. Sie alle hatten ein Ziel: La liberté. Mit diesem Thema setzte sich die Klasse 7B im Rahmen des Prix de la cri­tique des lycéens“ in den letz­ten Mona­ten inten­siv aus­ein­an­der.

Zum Auf­takt lasen wir drei fran­zö­si­sche Bücher über die Fra­gi­li­tät der Frei­heit und ihre enorme Bedeu­tung für die Gesell­schaft. Wir ver­fass­ten Kri­ti­ken und dis­ku­tier­ten diese über­aus facet­ten­rei­chen Werke im Unter­richt.

In den fol­gen­den Wochen hiel­ten wir Prä­sen­ta­tio­nen über die Frei­heit in der fran­zö­sisch­spra­chi­gen Welt. Ereig­nisse wie der fran­zö­si­sche Wider­stand wäh­rend der deut­schen Besat­zungs­zeit, der Unab­hän­gig­keits­kampf in Alge­rien, die Fran­zö­si­sche Revo­lu­tion, der D-Day in der Nor­man­die, die Unab­hän­gig­keits­be­stre­bun­gen in Neu­ka­le­do­nien und die kul­tu­relle, poli­ti­sche und öko­no­mi­sche Revolte im Mai 1968 in Frank­reich, wurden inten­siv behan­delt.

Das Lied Liberté“ des alge­ri­schen Rap­pers Sool­king mach­ten wir mit unse­rem eige­nen Text zu unse­rem Titel­song. Bei der abschlie­ßen­den Prä­sen­ta­tion unse­res Pro­jek­tes im Bei­sein von Direk­to­rin Mag. Hemma Poledna per­form­ten wir dieses Lied mit Tanz und Gesang. Nach­dem sich unsere Kol­le­gIn­nen aus der 7C mit unse­ren Pla­ka­ten aus­ein­an­der­ge­setzt hatten, erwar­tete sie noch eine auf­re­gende Schnit­zel­jagd.

Das gesamte Pro­jekt wurde auf einem Video fest­ge­hal­ten, wel­ches nun beim Prix de la cri­tique des lycéens“ ein­ge­reicht wurde. Auch wenn wir bei der Preis­ver­lei­hung in Graz im April auf­grund unse­rer Ber­lin­reise leider nicht dabei sein können, hoffen wir den­noch, dass unser Auf­wand mit einer Aus­zeich­nung gekrönt wird.