Orientierungstag für die 2. Klassen: Was nun? Gymnasium oder Realgymnasium?

Veröffentlicht am 08.11.2021

Am 8. Novem­ber 2021 fand der erste Ori­en­tie­rungs­tag für die 2. Klas­sen an unse­rer Schule statt, um eine Hilfe bei der anste­hen­den Ent­schei­dung zwi­schen Gym­na­sium und Real­gym­na­sium anzu­bie­ten. Die Schü­le­rIn­nen hatten je eine Schnup­per­stunde für die Fächer Geo­me­tri­sches Zeich­nen, Fran­zö­sisch und Latein, damit sie einen Ein­blick in diese unbe­kann­ten Gegen­stände bekom­men. Jede Klasse hatte auch jeweils eine Schul­stunde mit einem/​einer Bil­dungs­be­ra­te­rIn. Die Schü­le­rIn­nen beka­men dabei einen Über­blick über die beiden Zweige und mit Hilfe eines Fra­ge­bo­gens konn­ten sie ihre Inter­es­sens­schwer­punkte her­aus­fin­den. Dieser Bogen wurde von den Schü­le­rIn­nen mit nach Hause genom­men, um sich mit ihren Eltern über ihre Erfah­run­gen und Gedan­ken zu diesem Tag aus­zu­tau­schen. Außer­dem gab es in der Bil­dungs­be­ra­tungs­stunde Zeit und Raum, um Fragen zu stel­len. Bis zur end­gül­ti­gen Ent­schei­dung am 10.1.2022 gibt es noch einen Eltern­abend und die Mög­lich­keit eines indi­vi­du­el­len Bera­tungs­ge­sprä­ches mit einem/​einer Bil­dungs­be­ra­te­rIn.
Wir wün­schen allen Schü­le­rIn­nen der 2. Klasse alles Gute für ihre Ent­schei­dung.
Und auch ein herz­li­ches Dan­ke­schön an alle Kol­le­gIn­nen, die die Schup­per­stun­den mit den Schü­le­rIn­nen gemacht haben.