Pop-Up-Planetarium

Aufblasbares Planetarium sorgt für Staunen

Veröffentlicht am 14.09.2018

Das auf­blas­bare Pop-Up-Pla­ne­ta­rium der Astro­no­min Dr. Ruth Grütz­bauch sorgte gleich in der ersten Schul­wo­che für tiefe astro­no­mi­sche Ein­bli­cke. So konn­ten ins­ge­samt rund 500 Schü­ler des Gym­na­si­ums Klos­ter­neu­burg ein Ver­ständ­nis für unser Son­nen­sys­tem, die Milch­straße und Schwarze Löcher gewin­nen. Klas­sen­weise nahmen die Schü­ler im 5 Meter großen kugel­för­mi­gen mobi­len Pla­ne­ta­rium Platz und konn­ten dann auf eine vir­tu­el­len Reise u.a. zur Ober­flä­che der Sonne, Mars oder dem Jupi­ter­mond Europa gehen.

Die Schü­ler zeig­ten ihre Begeis­te­rung einer­seits durch unzäh­lige Fragen die sie an Dr. Grütz­bauch rich­te­ten, und ande­rer­seits oft mit einem stau­nen­dem »Wow«.