Prix littérature

Was gibt es da zu sehen?

Veröffentlicht am 15.01.2019

Ein Grup­pen­bild mit Damen in Beglei­tung zweier Herren. Und alle schei­nen wild ent­schlos­sen, die Her­aus­for­de­rung zu wagen. Auf dem schö­nen Spiel stehen zwei Werke in zwei Spra­chen, eine gemein­same lite­ra­ri­sche Ent­de­ckungs­reise und die Frage, wohin uns Lite­ra­tur führen, wozu sie uns ver­füh­ren kann. 

Auf Ein­la­dung des Lycée français de Vienne schaf­fen wir Frei-Raum für einen zwang­lo­sen, pro­duk­ti­ven Zugang zu Lite­ra­tur, für inter­es­sante Begeg­nun­gen mit Gleich­ge­sinn­ten und einen anre­gen­den Aus­tausch von Ideen und Impul­sen.

Als Lese­ge­päck mit dabei: Ich kann jeder sagen/​Chacun peut dire je von Robert Men­asse und Lettipark/​Certains sou­ve­nirs von Judith Her­mann.
Ganz schön. 

Und ganz schön cool.