Projekttag der 6D in der Kletterhalle Happyland Klosterneuburg

Veröffentlicht am 13.10.2021

Nach dem Zusam­men­war­ten in der Schule haben wir einen aus­ge­dehn­ten Regen­spa­zier­gang zur Klet­ter­halle im Hap­py­land in Klos­ter­neu­burg unter­nom­men. Dort ange­kom­men hat die Klasse eine kurze Ein­füh­rung in den Klet­ter­sport bekom­men, die Sicher­heits­maß­nah­men ken­nen­ge­lernt und gemein­sam die Mus­keln spie­le­risch auf­ge­wärmt. Danach hatten die Schüler:innen die Mög­lich­keit das Klet­tern sowohl im Toprope-Bereich (gesi­chert durch das Fach­per­so­nal vor Ort), als auch auf der Boul­der­wand aus­zu­pro­bie­ren. Nach inten­si­ven 2,5 Stun­den haben wir uns wieder auf den Weg Rich­tung Schule gemacht. Nach einer kurzen Pause nutz­ten wir die Gele­gen­heit um mit Hilfe grup­pen­dy­na­mi­scher Spiele eine Stär­kung der Klas­sen­ge­mein­schaft zu erzie­len. Eine abschlie­ßende Refle­xion und Aus­ein­an­der­set­zung der Stär­ken und Schwä­chen der Klas­sen­ge­mein­schaft, machte es allen Schüler*innen mög­lich, ihre Anlie­gen in Bezug auf das Mit­ein­an­der in der Klasse zu äußern. 

Mag. Wil­helm Joos, Mag. Agnes Blau­en­stei­ner