SWAP IT

Kleidertauschprojekt in der Bibliothek

Veröffentlicht am 28.11.2019

Wer hat dein T-Shirt genäht? War es ein klei­nes Mäd­chen in Ban­gla­desch? Woher kommt die Baum­wolle? Wurde sie mit Dün­ge­mit­teln her­an­ge­zo­gen oder stammt sie aus bio­lo­gi­scher Land­wirt­schaft? Brauchst du wirk­lich so viel Klei­dung? Muss Klei­dung wirk­lich neu sein?

Mit diesen Fragen beschäf­tig­ten sich die ersten Klas­sen des Vor­jah­res im tex­ti­len Werken! Daraus ent­stand die Idee für ein Klei­der­tausch-Pro­jekt in der Schule. Dafür bietet die Biblio­thek den per­fek­ten Stand­ort, weil sie stets zugäng­lich ist. Hier können Schü­le­rIn­nen und auch Leh­re­rIn­nen ihre alten T-Shirts swapen“.

Die Schü­le­rin­nen der 4E, F, G und H gestal­te­ten den Stand sowie die Pla­kate. Auch die War­tung des Stan­des wird von den Schü­le­rin­nen über­nom­men. Klei­der­ha­ken wurden vom Henry Laden in St.Andrä-Wördern gespen­det und die Klei­der­stan­gen stam­men aus dem benach­bar­ten Wald. So wurde auch beim Stand darauf geach­tet, res­sour­cen­scho­nend zu arbei­ten.
Mag. Eli­sa­beth Riedel