Zeitreise der 2F in die Urgeschichte

Veröffentlicht am 22.09.2021

In die Ver­gan­gen­heit reisen und sehen, wie die Men­schen in frü­he­ren Zeiten gelebt haben – diesem Wunsch kamen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klasse 2F im Rahmen einer Exkur­sion ins Urge­schich­temu­seum in Asparn an der Zaya ein Stück näher.

Ein lebens­gro­ßes Mammut, ein Lang­haus der Jung­stein­zeit oder ein ein­drucks­vol­les Kelten-Hei­lig­tum erwe­cken die Urge­schichte in Asparn wieder zum Leben. Noch näher und unmit­tel­bar konn­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler die Alt­stein­zeit beim Speer­wer­fen und beim Feu­er­ma­chen erfah­ren.

Lehr­aus­gänge wie dieser ins Urge­schich­temu­seum ergän­zen den Unter­richt und moti­vie­ren die Schü­ler, immer neue Fragen an die Ver­gan­gen­heit zu stel­len.