4B baut Kleinmöbel aus Karton

Published on 13.02.2020

Wellkar­ton ist ein allge­gen­wärtiges Ver­pack­ungs­ma­ter­ial. Seine unbe­streit­baren Vorteile sind Leichtigkeit, große Sta­bil­ität und ein gün­sti­ger Preis. Auch öko­lo­gisch gese­hen hat Wellkar­ton Vorzüge gegenüber den meisten anderen Ver­pack­ungs­ma­ter­i­alien: nachwach­sender Rohstoff, 100% wiederver­wend­bar und bio­lo­gisch abbaubar.
Die Klasse entwirft am Skizzen­blatt Klein­mö­bel für das eigene Zimmer, im Modell werden die besten Entwürfe gebaut, die danach auch in Ori­gin­al­größe Funk­tion, Design, Sta­bil­ität und genaue Aus­führung erfül­len sollen. Eine gewisse Ver­trau­theit mit dem Mater­ial und ein­fache Bearbei­tungs­meth­oden kommen den Schüler­Innen beim Exper­i­mentieren und bei Mater­ialer­probun­gen ent­ge­gen. Die Schüler­Innen arbeiten in kleinen Teams, am Ende hat jede/​r SchülerIn ein eigenes Möbel­stück, das sich sehen lassen kann! Die Klein­mö­bel werden für die Produkt­fo­to­grafie beleuchtet und in Szene gesetzt.
Für das Pro­jekt wurde aus­schließ­lich recycel­ter Wellkar­ton ver­wen­det, der ges­am­melt und nicht neu angeschafft wurde.

4f, TEW, Mag. Pia Fuchs