Friedens-Fahnen für die Friedensbim 2019

"Was schreibst du dir auf die Fahne?"

Published on 07.06.2019

Die Schüler­innen aus dem Fachbereich Tex­tiles Gestal­ten“ der Klassen 3E, 3F, 3G und 3H waren mit ihren Friedens-Fahnen in Form einer Aus­s­tel­lung an der Aktion Friedensbim“ am 28. April 2019 in Wien beteiligt.
Bei dieser jähr­lich stattfind­enden Aktion wird für ein fried­liches Mitein­ander mus­iz­iert, es werden Lesun­gen gehal­ten und Kun­st­pro­jekte aus­ges­tellt und aktiv in der Straßen­bahn mit dem Pub­likum gemein­sam durchge­führt.
Im Tex­tilen Gestal­ten der 3. Klassen haben wir uns zu Beginn des Pro­jektes schrift­lich mit dem Thema Frieden und fol­genden Frages­tel­lungen aus­ein­anderge­setzt:
• Was fällt dir zum Begriff Frieden“ ein, was ver­bind­est du damit?
• Was bedeutet Frieden“ für dich ganz per­sön­lich? Welchen Zugang hast du zu diesem Thema, dass uns alle bet­rifft?

In der Folge war die Aufgabe einen künst­lerischen Entwurf­sprozess zu durch­laufen und eine Friedens-Fahne zu entwer­fen, ohne dabei auf Klis­chee-Friedenssym­bole wie Frieden­staube, Regen­bo­gen und Herz, zurück­zu­gre­ifen. Die Schüler­innen durften kreativ und erfin­d­erisch arbeiten und kon­nten auch eine neuart­ige Fahnen­form entwick­eln. Dabei waren die zu ver­wendenden Tech­niken frei wähl­bar und sie kon­nten entscheiden, ob sie lieber alleine oder in einer Kle­in­gruppe arbeiten wollen.
Eine beson­dere Heraus­for­der­ung war, die Friedens-Fahnen an die Gegeben­heiten und Vor­rich­tun­gen der Straßen­bahn anzu­passen und sie dez­idiert für den Zweck der Aus­s­tel­lung in diesem Verkehrsmit­tel zu designen.
Die entstandenen Fahnen sind sehr unter­schied­lich geworden und ergeben gemein­sam eine span­nungs­volle Band­breite an neuart­i­gen Friedens-Fahnen. Sie wurden mit Interesse betrachtet und die Schüler­innen beka­men wertschätzende Rück­mel­dun­gen für ihre Arbeiten.
Weit­er­führende Inform­a­tionen:
https://​www​.face​book​.com/​f​r​i​e​d​e​n​sbim/
https://​www​.friedensbim​.com/

Mag.a art. Isis Várkonyi