Sommersportwoche der Klassen 6A und 6C Rovinj

Published on 01.10.2019

Son­ntag, eine Stunde vor Mit­ter­nacht. 42 Schüler und Schüler­innen, zwei Lehr­er­innen und ein Lehrer ver­sam­meln sich vor der finsteren Schule, um gemein­sam eine Woche Sonne, Kraft und Ener­gie zu tanken, und um für die kom­menden anstrengenden und lern­in­tens­iven Schul­wochen optimal ger­üstet zu sein. 

Nach einer acht­stündi­gen Bus­fahrt, dann für alle die Über­ras­chung: Eine Früh­stück­ster­rasse im Resort Amarin mit traum­haftem Blick aufs Meer und auf den malerisch gele­genen Ort Rovinj.

Kurz darauf kon­nten alle ihre Apparte­ments bez­iehen, sich kurz erholen und bereits am Nachmit­tag ging das gut organ­is­ierte Sport­pro­gramm los. Schon im Vor­feld hatten sich die Schüler und Schüler­innen für diverse Spor­tarten entscheiden können. Unter anderem standen fol­gende sport­liche Ange­bote zur Aus­wahl: Beach­vol­ley­ball, Kajak fahren, Tennis und Surfen. 

Zwis­chen den Sportein­heiten hatte man die Mög­lich­keit im Pool oder Meer schwim­men zu gehen, sich ein Stand-up-paddle aus­zubor­gen oder ein­fach die Freizeit mit seinen Schulkollegen/​-​innen zu genießen. 

Abgese­hen von den sport­lichen Akt­iv­itäten, unter­nah­men beide Klassen Aus­flüge mit dem Boot­staxi nach Rovinj. Noch lange wird man sich wohl an den spek­tak­ulären Sonnenun­ter­gang vom Vor­platz der Kirche der Hl. Eufemia, der einen atem­beraubenden Pan­or­amablick bietet, erin­nern können. 

Alles in allem war diese Som­mer­s­port­woche eine gelun­gene Woche, die wohl die meisten noch lange in pos­it­iver Erin­ner­ung haben werden.