Informationen zur "Betreuten Mittagspause und Buffet""

Letzte Aktualisierung: 14.10.2020

Infor­ma­tion zur Betreu­ten Mit­tags­pause“
Die Betreute Mit­tags­pause“ und die Nach­mit­tags­be­treu­ung“ sind zwei unter­schied­li­che Ange­bote der Schule.
Die Betreute Mit­tags­pause dient dazu, dass Kinder nach ihrem Unter­richt für eine oder zwei Stun­den nicht unbe­treut sind, wenn sie noch nicht nach Hause gehen können, da Schü­le­rIn­nen der 1. und 2. Klas­sen sich im Schul­ge­bäude nicht unbe­auf­sich­tigt auf­hal­ten dürfen. Das Ange­bot der Betreu­ten Mit­tags­pause ist kos­ten­los und kann höchs­tens an zwei Nach­mit­ta­gen pro Woche in Anspruch genom­men werden. Wenn Ihr Kind in der Nach­mit­tags­be­treu­ung ange­mel­det ist, müssen Sie es an diesem Tag nicht für die Betreute Mit­tags­pause anmel­den, da dies eine dop­pelte Betreu­ung bedeu­ten würde (falls auf­grund des Stun­den­plans eine Betreu­ung in der 5. Stunde nötig sein sollte, wenden Sie sich bitte an: wilhelm.​joos@​bildung.​gv.​at).

Buffet
Wenn Ihr Kind an einem oder meh­re­ren Betreu­ungs­ta­gen ein Menü beim Schulbuf­fet (Menü­preis: 5€) essen möchte, muss es sich bis spä­tes­tens Diens­tag der Vor­wo­che mit den gewünsch­ten Tagen in die ent­spre­chende Liste ein­tra­gen. Der aktu­elle Menü­plan (jeden Tag gibt es eine Vari­ante mit und ohne Fleisch) hängt beim Schulbuf­fet und am Kühl­schrank der Nach­mit­tags­be­treu­ung, die Liste zum Ein­tra­gen gegen­über auf der Küchen­an­richte. Bitte geben Sie Ihrem Kind das Geld für die Menüs der nächs­ten Woche bereits am Diens­tag der Vor­wo­che in die Schule mit.