Themen aus dem Regel­un­ter­richt können ver­tieft, ein­ge­übt und erwei­tert werden. In Klein­grup­pen werden Expe­ri­mente und Auf­ga­ben durch­ge­führt, die im Rahmen des regu­lä­ren Phy­sik­un­ter­richts nicht vor­ge­se­hen sind. Es ist Zeit für Pro­jekt­ar­beit, Exkur­sio­nen, Prä­sen­ta­tio­nen und Dis­kus­sio­nen ent­spre­chend den Inter­es­sen des jewei­li­gen Jahr­gangs.
Das Wahl­pflicht­fach eignet sich auch zur Vor­be­rei­tung auf natur­wis­sen­schaft­li­che, öko­no­mi­sche und tech­ni­sche Stu­dien sowie für das Medi­zin­stu­dium.

Eine Aus­wahl aus mög­li­chen The­men­ge­bie­ten:
Astro­no­mie, Kos­mo­lo­gie, Kryp­to­gra­phie, Quan­ten­phy­sik, Rela­ti­vi­täts­theo­rie, Rota­ti­ons­dy­na­mik, …
Beschäf­ti­gung mit his­to­ri­scher Erkennt­nisse und Expe­ri­mente und deren Bedeu­tung für die heu­tige Wis­sen­schaft
Teil­nahme an der Phy­si­k­olym­piade