International Baccalaureate

Letzte Aktualisierung: 02.11.2018

The Inter­na­tio­nal Bac­ca­lau­reate aims to deve­lop inqui­ring, know­led­ge­able and caring young people who help to create a better and more peace­ful world through inter­cul­tu­ral under­stan­ding and respect. To this end the orga­niza­t­ion works with schools, govern­ments and inter­na­tio­nal orga­niza­t­i­ons to deve­lop chal­len­ging pro­gram­mes of inter­na­tio­nal edu­ca­tion and rigo­rous assess­ment. These pro­gram­mes encou­rage stu­dents across the world to become active, com­pas­sio­nate and lifel­ong lear­ners who under­stand that other people, with their dif­fe­ren­ces, can also be right.

IB Mis­sion State­ment

Das Inter­na­tio­nal Bac­ca­lau­reate Diploma ist ein inter­na­tio­nal aner­kann­ter Schul­ab­schluss. Die Vor­be­rei­tung auf die Abschluss­prü­fun­gen erfolgt durch ein aka­de­misch anspruchs­vol­les Pro­gramm (IBDP), wel­ches in den letz­ten zwei Jahren der Ober­stufe durch­lau­fen wird. 

Das zwei­jäh­rige IB Diploma Pro­gramme berei­tet Schü­le­rIn­nen gründ­lich auf die Uni­ver­si­tät vor und ermu­tigt sie zu Fol­gen­dem:

  • das Stel­len kri­ti­scher Fragen
  • das Ent­wi­ckeln eines Ver­ständ­nis­ses der eige­nen Iden­ti­tät und Kultur
  • ein Leben lang aktiv und hin­ge­bungs­voll zu lernen
  • die Fähig­keit ent­wi­ckeln, mit Men­schen aus ande­ren Län­dern und ande­ren Kul­tu­ren zu kom­mu­ni­zie­ren und diese zu ver­ste­hen

Schü­le­rIn­nen werden über die zwei Jahre des Pro­gramms hinweg in sechs Fächern ihrer Wahl unter­rich­tet; die Prü­fun­gen werden im Mai des letz­ten Schul­jah­res in schrift­li­cher Form abge­hal­ten. Die sechs gewähl­ten Fächer müssen eine Natur­wis­sen­schaft, Mathe­ma­tik, ein Lite­ra­tur­kurs in der jewei­li­gen Mut­ter­spra­che und eine Fremd­spra­che beinhal­ten.
Durch die indi­vi­du­elle Wahl von drei Fächern im higher level“ und drei im stan­dard level“, wird das Pro­gramm auf jede/​n Schü­le­rIn zuge­schnei­dert. So können ver­schie­dene Schwer­punkte, wie etwa ein Fokus auf Natur­wis­sen­schaf­ten mit 8 Labor­stun­den pro Woche gesetzt werden; alter­na­tiv können Schü­le­rIn­nen zum Bei­spiel auch drei Spra­chen wählen und Exper­tIn­nen der lite­ra­ri­schen Ana­lyse werden.
Zusätz­lich bilden ein Kurs in Theory of Know­ledge“, eine vor­wis­sen­schaft­li­che Arbeit („Exten­ded essay“) und die Teil­nahme an außer­schu­li­schen Pro­jek­ten krea­ti­ver, akti­ver und sozia­ler Natur das Herz­stück („core“) des IB Pro­gram­mes.

Für Infor­ma­tio­nen über das der­zei­tige Fächer­an­ge­bot an unse­rer Schule, kli­cken Sie hier.

Der Unter­richt im IB Diploma Pro­gramme wird aus­schließ­lich auf Eng­lisch abge­hal­ten. Schü­le­rIn­nen erwer­ben dadurch ein hohes Niveau an Sprach­kom­pe­tenz, wel­ches in der sich lau­fend inter­na­tio­na­li­sie­ren­den Arbeits­welt sehr hoch ange­se­hen ist.
Das IB Diplom ist eine welt­weit aner­kannte Qua­li­fi­ka­tion und steht für einen der höchs­ten Grade an aka­de­mi­scher Leis­tung.

Wenn man sich dafür ent­schie­den hat das IB Diplom an unse­rer Schule zu machen, erge­ben sich ein paar zusätz­li­che Unter­richts­ein­hei­ten ver­gli­chen mit dem regu­lä­ren öster­rei­chi­schen Lehr­plan.
Die Menge der zusätz­li­chen Stun­den hängt von der Wahl der sechs IB Fächer ab und kann daher zwi­schen einer und drei­zehn Stun­den im Laufe des zwei­jäh­ri­gen Pro­gramms liegen. Anhand dieser Tabelle können Sie sehen, in wel­chen Fächern zusätz­li­che Stun­den anfal­len um die Vor­aus­set­zun­gen der Inter­na­tio­nal Bac­ca­lau­reate Orga­ni­sa­tion zu erfül­len. Es ist mög­lich eine Kom­bi­na­tion aus sechs Fächern zu wählen, welche nur ein gerin­ges Ausmaß oder sogar keine Mehr­stun­den mit sich bringt. Zum Bei­spiel German A, Eng­lish B und French B. Jedoch sind manche IB Fächer z.B. Film nicht Teil des öster­rei­chi­schen Lehr­plans und müssen daher aus­schließ­lich im Nach­mit­tags­un­ter­richt abge­hal­ten werden. Hier können Sie einige mög­li­che Stun­den­pläne von Schü­le­rIn­nen des IBDP Year 1 (7. Klasse) und IBDP Year 2 (8. Klasse) sehen.

Auf­nahme an öster­rei­chi­schen Uni­ver­si­tä­ten mit dem IB Diploma

Das IB Diploma ist an allen öster­rei­chi­schen Uni­ver­si­tä­ten als Auf­nah­me­qua­li­fi­ka­tion aner­kannt. Weiter unten finden sie eine Liste mit Links, über die Sie Infor­ma­tio­nen bezüg­lich der Auf­nahme an öster­rei­chi­schen Uni­ver­si­tä­ten mit dem IB Diploma erhal­ten.

Inter­na­tio­nal Bac­ca­lau­reate Orga­niza­t­ion (IBO) (auf Eng­lisch)
Stu­dent Point, Uni­ver­si­tät Wien (Eng­lisch und Deutsch)
Bun­des­mi­nis­te­rium für Wis­sen­schaft und For­schung (PDF auf Deutsch)

KIS bietet Schü­le­rIn­nen ein Bera­tungs­ser­vice, wel­ches sie durch Auf­nah­me­ver­fah­ren an Uni­ver­si­tä­ten in Groß­bri­tan­nien und den USA führt und beglei­tet.

Hier finden Sie eine Prä­sen­ta­tion, welche bei einem Eltern­abend im Novem­ber 2015 gehal­ten wurde.