Sport

Letzte Aktualisierung: 13.01.2019

Theo­rie des Sports und der Bewe­gungs­kul­tur

Da es an unse­rer Schule unglaub­lich viele hoch­mo­ti­vierte sport­li­che Schü­le­rin­nen und Schü­ler gibt und ein ein­zig­ar­ti­ges Ange­bot an Unver­bind­li­chen Übun­gen besteht, war für mich als Turn­leh­rer schon bald klar: Es muss auch die Mög­lich­keit gebo­ten werden, sich mit Bewe­gung und Sport theo­re­tisch aus­ein­an­der­zu­set­zen und viel­fäl­tige Erfah­run­gen in unter­schied­li­chen sport­li­chen The­men­be­rei­chen zu machen. Und so wurde bereits 2005 der Wahl­pflicht­ge­gen­stand aus der Wiege geho­ben.

Das Wahl­pflicht­fach führt in die Theo­rie des Sports und der Bewe­gungs­kul­tur dif­fe­ren­ziert ein und ver­netzt Fra­ge­stel­lun­gen aus dem Theo­rie­be­reich der Sport­wis­sen­schaf­ten mit bewe­gungs- und sport­prak­ti­schen Anwen­dungs- und Umset­zungs­mo­du­len.
Um matura­bel zu sein wird das Wahl­pflicht­fach in zwei Schul­stu­fen (6. und 7. Klasse) mit jeweils zwei Wochen­stun­den ange­bo­ten. Sehr stolz macht mich, dass die Gele­gen­heit, in Sport“ zu matu­rie­ren, auch regel­mä­ßig ange­nom­men wird.

Mög­li­che The­men­be­rei­che

Der tat­säch­lich erar­bei­tete Lehr­stoff wird mit den Schü­lern und Schü­le­rin­nen gemein­sam beschlos­sen.

  • Trai­nings­lehre: Grund­la­gen der Trai­nings­steue­rung, Aus­dau­er­trai­ning, Kraft­trai­ning, Schnel­lig­keits­trai­ning, Koor­di­na­ti­ons­trai­ning, Beweg­lich­keits­trai­ning, …
  • Bio­me­cha­nik: Pha­sen­struk­tur von Bewe­gun­gen, Bewe­gun­gen ana­ly­sie­ren und opti­mie­ren, Phy­si­ka­li­sche Grund­la­gen
  • Doping
  • Ernäh­rung im Sport: Mög­lich­kei­ten der Leis­tungs­ver­bes­se­rung durch gezielte Ernäh­rung vor, wäh­rend und nach der Belas­tung
  • Grund­la­gen des Bewe­gungs­ler­nens: Opti­ma­ler Aufbau einer Trai­nings­ein­heit
  • Grund­la­gen der Sport­bio­lo­gie: Ana­to­mie und Phy­sio­lo­gie des Mus­kels, Mus­kel­funk­ti­ons­tests, Knie- und Knie­ver­let­zun­gen, Taping, Höhen­trai­ning, Ener­gie­stoff­wech­sel, …
  • Rege­ne­ra­tion im Sport: Mas­sage, Sauna, …
  • Ski­lauf, Ski­sprin­gen: Geschichte, Bio­me­cha­nik, Lehr­wege, Bedeu­tung in Öster­reich, Folgen des Win­ter­tou­ris­mus, …
  • Sport­psy­cho­lo­gie, Sport­so­zio­lo­gie: Angst und Sport, Aggres­sion im Sport, Sport­idole, Men­ta­les Trai­ning, Auto­ge­nes Trai­ning, …
  • Sport­ge­schichte: Sport im Natio­nal­so­zia­lis­mus, Olym­pi­sche Spiele, Sport­or­ga­ni­sa­tio­nen in Öster­reich, …
  • Pla­nung und Durch­füh­rung einer Sport­ver­an­stal­tung

Um die Ent­schei­dung, wel­ches Wahl­pflicht­fach nun das Rich­tige ist, zu erleich­tern, besteht grund­sätz­lich die Mög­lich­keit, eine Unter­richts­ein­heit nach Vor­an­mel­dung zu besu­chen. Beson­ders ratsam ist auch, ein Gespräch mit Schü­lern und Schü­le­rin­nen zu suchen, die das Wahl­pflicht­fach gerade absol­vie­ren oder bereits absol­viert haben. Ich stehe bei der Ver­mitt­lung und bei wei­te­ren Fragen gerne zur Ver­fü­gung.

Andreas Pro­fous